.

.

Dienstag, 21. Juni 2016

Veganer 'Schafskäse'? // Das esse ich 20.06.16

<8:00> Ganz standardmäßig ging es morgens mal wieder mit Haferflockenbrei los. Obendrauf noch Heidelbeeren, Himbeeren und Dinkelcrunchys und fertig. 

<11:00> Dieser Saft von dm ist super lecker! Solltet ihr unbedingt mal probieren. :)

<14:30> Mittags habe ich mir einen Smoothie gemacht. Dieser bestand aus 6 Bananen, Erdbeeren und Heidelbeeren. 


<16:00> Als Snack habe ich einen Fruchtriegel gegessen und ein Glas Wasser mit einem Esslöffel Gerstengraspulver getrunken. 


<18:30> Früher hat meine Mutter immer Nudeln mit Schafskäse für mich gemacht. Das war mein absolutes Lieblingsessen. Nun wollte ich das ganze mal versuchen vegan zu machen. Dafür habe ich bei tegut diesen Tofu, der nach Hirtenart gereift ist, gefunden. 
Als erstes habe ich die Nudeln gekocht und in der Zwischenzeit den Salat und die Bohnen zubereitet. Danach habe ich den Tofu mit etwas Wasser und Zwiebel in einer Pfanne angebraten, dann die Nudeln dazu getan und mit Gewürzen abgeschmeckt. Ich habe Knoblauch, Pizzagewürz, Paprikapulver und Kräutersalz verwendet. 
Es hat wirklich sehr lecker geschmeckt, natürlich nicht genauso wie bei meiner Mama, aber trotzdem gut. Ich habe zwei Portionen davon gegessen. 

1 Kommentar:

  1. Ich komme gar nicht hinterher mit dem Lesen deiner Post's was du jeden TAg isst. Aber fasse dies nicht falsch auf, im Gegenteil. Das ist eine so interessante Idee! Im Moment fehlt mir einfach nur die Zeit!
    Besonders interessant finde ich das Gerstengraspulver. Von wo hast du das?
    Der vegane Schafskäse klingt echt lecker. Toll, wie viel es nun auch vegan gibt. Das stelle ich mir wirklich genial zu Pasta Gerichten vor.

    Ich wünsche dir noch eine angenehme Woche!

    Liebe Grüße Prisca

    AntwortenLöschen