.

.

Dienstag, 29. Dezember 2015

Review: Feuchtigskeitsspendene Tagescreme von Balea

Heute gibt es meine Review zu der feuchtigkeitsspendenen Tagescreme von Balea. Die Review zur Nachtcreme findet ihr hier.  Die Creme gibt es für ca. 2€ im DM.

Anwendung: Ich benutze die Creme morgens nachdem ich mein Gesicht gewaschen habe. Allerdings trage ich sie hauptsächlich im Winter oder wenn ich das Gefühl habe, dass meine Haut recht trocken ist auf, da meine Haut sonst zu schnell fettet.

Konsistenz: Lässt sich sehr gut auf dem Gesicht verteilen und ist deutlich leichte als die Nachtcreme. Trotzdem ist sie mir teilweise noch zu reichhaltig, besonders an wärmeren Tagen.

Geruch: Die Creme riecht sehr angenehm und man fühlt sich direkt frisch und wacher. 

Fazit: Eine sehr tolle Creme für kleines Geld, die ihren Zweck gut erfüllt. Ich habe nicht viel auszusetzen, aber trotzdem ist es noch nicht die perfekte Creme für mich und ich werde zum Sommer hin, denke ich noch andere ausprobieren. 


 von 5 Herzen! 

Freitag, 25. Dezember 2015

Christmas Nails



Zu Weihnachten finde ich rot und gold auf den Nägeln richtig schön. Leider gibt es den Lack von Nivea nicht mehr zu kaufen und auch der von Claire's ist nur noch so ähnlich erhältlich. Trotzdem wollte ich euch diesen Look, als Inspiration für nächstes Jahr oder noch schnell zum heute lackieren, zeigen. 

Ich wünsche euch allen schöne Weihnachtstage und hoffe, dass ihr eine wunderbare Zeit mit eueren Liebsten verbringt.

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Shop Review: Lookbookstore

Da lookbookstore.co ja schon länger ein ziemlich gehypter Onlineshop ist, wollte ich euch heute mal über meine Erfahrungen mit dem Shop berichten.

Über Instagram bin ich auf Lookbookstore aufmerksam geworden und habe wenig später auch etwas bestellt. 3 Kleider, ein Pullover und eine Kette kamen nach ca. 3 Wochen bei mir an. Ich wusste, dass der Versand etwas länger dauert, da es auch China kommt. 

Bezahlung: Im Moment kann man nur über Paypal bezahlen.

Verpackung: Ordentlich verpackt, nichts war zerknittert. Die Kette kam in einem kleinen Karton und war so gut geschützt. Nur die Preisschilder waren nicht an den Kleidungsstücken befestigt, sondern lagen einfach so in dem Plastikumschlag.

Passform/Größen: Informiert euch unbedingt vorher wie die Sachen ausfallen(z.B. auf Instagram) und lest die Maße in der Beschreibung. Ich habe das leider nicht gemacht und deswegen waren einige Sachen viel zu lang und zu groß, obwohl ich die schon die kleinste Größe bestellt habe.

Qualität: Bei den Kleidern und dem Pullover war die Qualität in Ordnung, aber man merkt schon, dass es "recht billig" produziert worden ist. Die Kette hat sich leider nach dem 2. Mal tragen verabschiedet, denn der Verschluss war nicht richtig verarbeitet. Aber das kann immer mal passieren, wenn man Pech hat. 

Preis: Teilweise etwas überteuert, besonders bei den beliebten Kleidungsstücken. Aber man kann auch gute Schnapper machen, wenn man etwas sucht.

Rückversand: Die Portokosten muss man selber zahlen und da es nach China geht, kann das richtig teuer werden. Der Versand für mein Päckchen sollte um die 40€ kosten. Das war mir leider echt zu viel und deswegen habe ich die Sachen alle behalten und teilweise schon an Freundinnen weitergegeben. 

Kundenservice: Verläuft über E-Mail und war bei mir super, auch als ich mitgeteilt habe, dass ich die Sachen doch behalte und nicht zurück schicke. Allerdings sind die komplette Seite und auch der Kundenservice englisch, also wird es schwierig wenn man ein Problem hat und nicht so gute Englischkenntnisse besitzt. 

Fazit: Wenn man genau weiß, was man kaufen möchte und das Teil vielleicht schon bei einer Freundin anprobiert hat oder bei Instagram an jemanden mit einer ähnlichen Figur/Größe gesehen hat, dann ist die Seite perfekt. Für nur mal anprobieren und mal schauen würde ich die Seite nicht empfehlen.
Also lernt aus meinen Fehlern und guckt immer wie die Sachen ausfallen und sitzen, bevor ihr bestellt und das Porto selber übernehmen müsst. 

Habt ihr schon mal bei Lookbookstore bestellt? Wenn ja, was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Sonntag, 6. Dezember 2015

Freitag, 4. Dezember 2015

Weihnachts-TAG

Passend zu dem neu angefangenen Monat Dezember, gibt es für euch einen Weihnachts-TAG. Diesen habe ich bei der lieben Meli gesehen und er hat mir sehr gut gefallen. :)



1) Lebkuchen oder Spekulatius? - Ganz klar: Spekulatius! So lecker!

2) Was ist dein absoluter Lieblings-Winterlook? - Kuscheliger Pullover, schwarze Leggings noch schöne Stiefel und einen Schal dazu, fertig. 

3) Weihnachten: Was ist dein allergrößter Wunsch? - Dass alle Menschen mehr auf die Umwelt und ihre Mitmenschen achten und weniger auf sich selbst.

4) Backst du gerne Plätzchen? - Ja, ich backe sehr gerne und diesen Monat werden sicherlich noch die ein oder anderen Plätzchen gebacken und verspeist werden.

5) Freust du dich auf den ersten richtigen Schnee? - Auf jeden Fall! Allerdings mag ich Schnee nur bis spätestens Silvester und dann kann es wieder warm werden. Diese Schnee-/Matschpampe mag ich gar nicht.

6) Wie ist deine Einstellung zu Winterduftkerzen? -  Ich muss zugeben, dass ich bei Gerüchen ziemlich empfindlich und speziell bin. Aber die Vanilleduftkerze von Ikea mag ich ganz gerne. Gerne würde ich mir auch mal eine von diesen gehypten tollen Kerzen kaufen, aber die sind mir einfach immer zu teuer. 

7) Was war dein schrecklichstes Weihnachtsgeschenk? - Da kann ich mich jetzt nicht wirklich dran erinnern, liegt wahrscheinlich daran, dass ich sehr leicht zu beeindrucken bin. ;D

8) Magst du den Winter? - Das ist genauso wie mit dem Schnee.. Bis Silvester ist es okay, dann reicht es aber auch wieder. 

9) Wie verläuft bei dir Silvester? - Bislang habe ich noch keine konkreten Pläne. Aber es wird auf jeden Fall etwas entspanntes werden, keine wilde Feierei. 

10) Wird bei dir mit Sekt auf's neue Jahr angestoßen? - Da ich keinen Alkohol mehr trinke, wird das bei mir nicht der Fall sein.

11) Auf welche Beautyhelferlein kannst du im Winter nicht verzichten? - Auf eine gute Handcreme, da meine Hände immer recht schnell trocken werden.

12) Schminkst du dich an Weihnachten besonders? - Meistens schminke ich mich nicht wirklich für Weihnachten, aber dieses Jahr möchte ich einen schönen roten Lippenstift tragen.

13) Was ist dein absoluter Lieblings-Weihnachtssong? - Ich habe mehrere, die ich sehr gerne höre. 
       Christmas in my Heart - Sarah Connor 
       Mistletoe - Justin Bieber 
       Wonderful Dream - Melanie Thorton
       
eine Frage habe ich noch hinzugefügt...

14) Was ist dein liebster Weihnachtsfilm? -Rudolph mit der roten Nase, ganz klassisch.

Ich hoffe euch hat der TAG gefallen! Wenn ihr Lust habt, dann macht ihn doch auch und schreibt mir den Link in die Kommentare. Ich bin gespannt auf eure Antworten. 

Sonntag, 29. November 2015

Tipps: Kosmetik ohne Leiden

Immer wieder ein Thema und ich kann euch nur bitten, dass ihr darauf achtet keine Schminke oder sonstige Beautyprodukte von Firmen zu kaufen, die Tierversuche unterstützen/durchführen lassen. Warum Tierversuche schlimm sind, darauf möchte ich in diesem Post gar nicht detailliert eingehen. Für Informationen über die grausame Wahrheit empfehle ich Seiten wie PETA, die Listen mit tierversuchsfreier Kosmetik haben. 

In diesem Post soll es viel mehr um Tipps gehen, wie man mit dem Thema umgehen kann und um den Kauf von neuen Produkten. 

1) Nein, ihr sollt jetzt nicht eure ganze Schmink- und Beautysammlung durchgehen und alles wegschmeißen, das nicht tierversuchsfrei ist. Diese Sachen habt ihr schließlich mit eurem Geld gekauft und es wäre schon etwas verschwenderisch alles wegzuwerfen. Wenn ihr die Produkte nicht mehr benutzen möchtet, könnt ihr sie einfach an Freunde oder Familie weitergeben.  
Ich mache es persönlich so, dass ich alles aufbrauche und mir dann etwas neues tierversuchsfreies (und veganes) kaufe, deswegen findet ihr ab und an auch noch nicht tierversuchsfreie Produkte auf meinem Blog.

2) Informiert euch vorher ein bisschen im Internet, bevor ihr los geht und neue Schminke oder Beautyprodukte kauft. Das schützt auch meistens davor zu viel Geld auszugeben, da ihr vorher wisst, was ihr genau möchtet. Bei dm seid ihr fast immer auf der richtigen Seite, da z.B. die Eigenmarke Balea komplett tierversuchsfrei ist und die meisten Produkte auch vegan sind. 

3) Kleine Schritte führen auch zum Ziel! Es ist überhaupt nicht dramatisch, wenn ihr aus Versehen etwas von einer Marke gekauft habt, die Tierversuche unterstützt. Lernt daraus und versucht euch das nächste Mal besser zu informieren. Verzweifeln solltet ihr auch nicht, wenn ihr etwas geschenkt bekommt, sei es von eurer Familie oder Freunden, das nicht tierversuchsfrei ist. Sprecht sie einfach darauf an, dass ihr so etwas nicht mehr unterstützen möchtet und sprecht Alternativen zu dem Produkt/der Marke an. 

4) Lasst euch nicht von Leuten herunterziehen oder beeinflussen, die sagen, dass es eh nichts bringt, wenn eine Person das macht. Würden alle so denken, dann würde tatsächlich nichts passieren. Es ist alles eine Frage von Angebot und Nachfrage und nur weil so gut wie jeder Produkte mit Tierversuchen benutzt, heißt es noch lange nicht, dass es richtig ist.

5) Solltet ihr traurig sein, dass bestimmte Marke, die ihr toll findet Tierversuche unterstützen und ihr sie nicht mehr kaufen "könnt", dann fragt euch, ob ihr diese Produkte unbedingt braucht oder ob ihr auch ohne sie leben könntet. Konzentriert euch nicht zu sehr auf euch, sondern mehr auf, die unter den Tierversuchen leiden, dann sollte der Verzicht leichter fallen. Vielleicht stellen die Firmen dann auch ihr Konzept auf tierversuchsfrei um, wenn sie merken, dass die Nachfrage an ihren Produkten deswegen nachgelassen hat.

Wie steht ihr zu dem Thema Tierversuche? Achtet ihr darauf oder nicht? 

Freitag, 27. November 2015

Review: Klärendes Waschgel von Balea

In diesem Post soll es um das 'Klärende Waschgel' von Balea gehen. Dieses ist kein neues Produkt, sondern es ist schon lange erhältlich. Ich war schon ewig auf der Suche nach einem passenden Waschgel und habe viele ausprobiert. Bei diesem bin ich aber hängen geblieben, weil es mich echt überzeugt hat!


Das Waschgel kostet ca. 1,80€ und ist für Mischhaut gedacht. Es ist außerdem vegan.

Anwendung: Morgens einfach auf der angefeuchteten Haut verteilen und einmassieren. Es reicht schon ein kleiner Klecks für das ganze Gesicht. Da es sehr sanft ist, verwende ich es auch manchmal noch am Abend. 

Konsistenz: Sehr weich und ohne grobe Partikel. Lässt sich einfach auftragen und verteilen. Ob es nun die Poren verfeinert oder nicht, variiert sicherlich von Person zu Person. Bei mir habe ich jetzt keinen Effekt feststellen können. 

Geruch: Es riecht angenehm frisch und nach einem Hauch von Limette. 

Fazit: Für das Geld lässt sich echt nicht meckern! Die Qualität ist sehr gut und das Ergebnis auch. Die Haut fühlt sich sauber und frisch an. Ich habe wirklich nichts zu beanstanden, deswegen werde ich es auf jeden Fall wieder kaufen.      
❤ von 5 Herzen! 


Habt ihr dieses Waschgel auch schon mal benutzt? Wenn ja, wie fandet ihr es? 

Freitag, 20. November 2015

So habt ihr einen Plan!

Termin hier, Termin da, das erledigen, dies bis dann und dann fertig haben... Das kann auf Dauer ganz schon verwirrend werden und man schafft es nicht alles einzuhalten und zu erledigen, deswegen ist es nützlich ein kleines Helferlein zu haben, das einem hilft immer den vollen Durchblick zu haben. 

Da ich dieses Jahr mein Studium begonnen habe und viel zu regeln ist, habe ich wirklich gelernt,  wie wichtig es ist einen Plan zu haben und organisiert zu sein. Nun nutze ich meinen Filofax nicht mehr nur als Tagebuch und mini To-Do Liste, sondern ich plane einfach alles damit. Das mag nicht jedermanns Sache sein -muss es ja auch nicht... Vor allem da ich meinen Kalender auch gerne dekoriere und mit Sticker verziere bzw. Termine und Aufgaben markiere. Es motiviert mich einfach Dinge zu erledigen, wenn ich eine schöne Seite vor mir habe und weiß was ich für den Tag oder die Woche geplant habe. Probiert es doch einfach mal aus! :)

Hier seht ihr einen kleinen Überblick meiner jetzigen Woche. Ich hatte nicht mehr so wirklich Lust auf die typischen Herbstfarben, also musste mal wieder etwas rosa her.

Die Waschmaschinen haben mir es besonders angetan. Da wäscht man doch gleich 100 mal lieber.




Die süßen Sticker habe ich übrigens bei der lieben Elena von LittleCraftingWorld bestellt. Sie sind einfach nur zuckersüß und lächeln einen sofort an, wenn man den Terminkalender oder die To-Do Liste anschaut. :)
Sie war so lieb und hat mir einen Rabattcode für euch gegeben! Wenn ihr also pinkglitter15 eingebt, erhaltet ihr 15% auf eure gesamte Bestellung in ihrem Etsy Shop LittleCraftingWorld. Schaut unbedingt einmal bei ihr vorbei, denn sie hat demnächst sogar noch mehr tolle neue Designs! Außerdem findet ihr sie auch auf Instagram unter @littlecraftingworld.  

Wie findet ihr die Sticker und habt ihr auch einen Kalender? Oder organisiert ihr alles im Kopf? 

Freitag, 13. November 2015

november nails

Butter London - Rosie Lee       p2 - 134  forever 


Ganz liebe Grüße und ich wünsche euch allen noch einen wunderbaren Tag! 


Freitag, 6. November 2015

Es weihnachtet schon ein bisschen

Natürlich konnte ich nicht widerstehen und habe mir schon ein paar weihnachtliche Dekosachen gekauft. Aber es ist ja auch schon November..

Die ersten beiden Teile sind meiner Meinung ziemlich zeitlos und deswegen dürfen sie auch nach der Weihnachtszeit in der Wohnung verweilen. 


Dieses gute Stück wird später noch gold angesprüht, da es sonst an der weißen Wand nicht so wirklich auffällt. Gefunden habe ich es überraschenderweise bei Tedi für 8€. 

Das süße Schaukelpferd habe ich ebenfalls bei Tedi für nur 3€ entdeckt. 

Beim Dänischen Bettenlager gab es viele tolle Weihnachtsangebote und deswegen durfte dieses Kissen für ca.10€ mit.

Die Servierten gab es dort auch für ca. 2,50€. 

Für ein bisschen Weihnachtsstimmung am Esstisch sorgen diese Tischsets für je ca. 2€. 

Den tollen Tischläufer habe ich bei Depot gefunden. Passt perfekt auf den Couchtisch und hat ca. 10€ gekostet. 


Last but not least, eine Kleinigkeit zum hinstellen von Ikea für ca. 2€. 

Habt ihr schon weihnachtliche Dekoration gekauft? Oder habt ihr noch genug vom letzten Jahr? Wenn ja, habt ihr diese schon aufgestellt? 

Dienstag, 3. November 2015

Das esse ich #1

Heute zeige ich euch was ich an einem normalen Tag so alles esse. :)


Frühstück: Bevor ich morgens irgendwas esse, trinke ich ca. 0,5 bis 1 Liter Wasser, damit mein Körper nach dem Schlafen wieder hydriert ist. Dann nehme ich noch Vitamin D3 (Post folgt) und B12 (Post folgt) zu mir. Solange es die Jahreszeit zulässt, frühstücke ich meistens nur Obst. Um meinen Kalorienbedarf zu decken, besteht der Smoothie auf dem Bild aus ca. 6 Bananen und ca. 250 gr. gefrorenen Erdbeeren. Die Bananen und Erdbeeren gebe ich einfach in meinen Blender und dann ist das Frühstück schon fertig.


Mittag: Hier gab es Haferflocken, die mit heißen Wasser aufgegossen wurden. 
Obendrauf dann etwas Zimt, Apfel, Rosinen und Weintrauben. Super schnell und lecker! 


Abendessen: Meistens esse ich abends warm, weil ich dann mehr Zeit zum kochen habe. Hier gab es Kartoffeln und Möhren ganz einfach mit etwas Gemüsebrühe gekocht, dazu Zucchininudeln mit Tomate,Paprika und Blattsalat. Nebenbei noch etwas Avocado und Tomatenmark als eine Art Dressing/Soße. Über die Kartoffeln habe ich noch etwas Kräutersalz gegeben.

Snacks: An dem Tag hatte ich einen Apfel und 2 Mandarinen.

Dienstag, 20. Oktober 2015

So wohne ich / *Schlafzimmer*

Es ist noch lange nicht fertig, aber hier schon mal ein paar Eindrücke! Wenn alles da ist, wo es sein soll, gibt es wahrscheinlich eine komplette Roomtour. Eventuell wird es auch eine komplette Wohnungstour geben, lasst euch überraschen. :)

*Nachtschrank, Lampe, Bett, Bettwäsche - Ikea*Lichterkette - Primark*

*Kleiderschrank - Ikea (selber zusammengestellt)* 


*Kommode, Kaktus - Ikea*

*Schmuckkästchen - Depot*Schmuck Etagere - Geschenk*


*Bilderrahmen, Kerzen - Ikea* Postkarte - Schreibwarengeschäft*

Dienstag, 26. Mai 2015

from winter to spring ✿

Hallo, ich habe endlich meine Wintersachen von der Kleiderstange genommen und gegen die Frühlingssachen getauscht! 
Obwohl die Sonne im Moment noch nicht ganz so viel scheint, habe ich Lust auf frischere und hellere Farben. Blumenmuster und Pastellfarben sind wie immer meine Favoriten. ✿
                                           
Winter/Herbst 

Frühling

Welche Farben tragt ihr am liebsten im Frühling? :)

Donnerstag, 7. Mai 2015

Review: Garnier Mizellen Reinigungswasser

Hallöchen, vor einigen Wochen habe ich mich von dem Hype mitreißen lassen und mir auch das Garnier Mizellen Reinigungswasser gekauft. Natürlich möchte ich euch berichten, ob ich es auch so gut finde, da die Mehrheit ja total begeistert davon ist. 

Das Mizellen Reinigungswasser kostet um die 5€. Erhältlich ist es für normale und trockene Haut, aber auch für Mischhaut, das ich momentan benutze. 

Anwendung: Ich benutze es anstelle von Abschminktüchern und ich muss sagen, dass ich positiv überrascht davon bin, wie schnell und einfach das Gesicht von Make-Up befreit ist. Auch Mascara lässt sich kinderleicht entfernen. 
Auf der Verpackung steht zwar, dass das Gesicht nach der Reinigung damit nicht mehr abgespült werden muss. Allerdings spüle ich mein Gesicht trotzdem noch einmal mit lauwarmen Wasser ab, weil ich sonst das Gefühl habe, dass es ein bisschen schmierig ist.

Konsistenz:  Sieht aus wie Wasser und ist von der Konsistenz auch so. Mit einem Wattepad lässt es sich sehr leicht auftragen.

Geruch: Es riecht sehr frisch. Aber wenn man etwas länger daran riecht, dann macht sich der Alkohol, der enthalten ist, leider bemerkbar.

Fazit: Ich kann den Hype absolut verstehen! Das Produkt hält wirklich, was es verspricht und es ist sehr ergiebig. Einen einzigen Minuspunkt habe ich allerdings und zwar, dass Alkohol enthalten ist. Ich habe das Gefühl, wenn ich das Reinigungswasser auf dem ganzen Gesicht auftrage und nicht nur auf der Augenpartie, dass ich zu viel von der Haut wegnehme, also von den natürlichen Stoffen, die die Haut braucht. Und deswegen benutze ich das Reinigungswasser eher sparsam, da meine Haut doch recht empfindlich bei solchen Sachen ist.
Trotzdem kann ich das Produkt sehr für das Entfernen von Augen-Make-Up empfehlen. 


Wie findet ihr das Garnier Mizellen Reinigungswasser? 

Dienstag, 5. Mai 2015

Film: Cinderella

Diesen Film gibt es zwar schon länger im Kino und ich weiß gar nicht mehr, ob er überhaupt noch läuft, aber ich wollte euch trotzdem gerne sagen, wie ich den Film fand. 



Darum geht's: Die junge, in guten Verhältnissen aufgewachsene Ella (als Mädchen: Eloise Webb, später: Lily James) verliert früh ihre Mutter (Hayley Atwell). Trotz dieser Tragödie führt sie ein zufriedenes Leben mit ihrem liebevollen Vater (Ben Chaplin), einem Großkaufmann.
Als der sich mit Lady Tremaine (Cate Blanchett) eine neue Frau nimmt, heißt Ella sie mitsamt ihren Töchtern in der Familie willkommen. Doch als der Vater ebenfalls stirbt, zeigt die Stiefmutter ihr wahres Gesicht. Fortan lebt Ella als Dienstmädchen im eigenen Haus und wird Cinderella (=Aschenputtel) genannt. Abwechslung verspricht eine königliche Balleinladung, die an alle unverheirateten Damen gerichtet ist, denn der Prinz sucht eine Braut. Ella möchte am Fest teilnehmen, ihre Stiefmutter verbietet es jedoch. 

Das künftige Glück der jungen Frau hängt maßgeblich davon ab, ob es ihr gelingt, den Fängen Lady Tremaines zu entfliehen und doch zu dem Fest zu gelangen..


Meine Meinung: Da die Geschichte von Cinderella oder besser gesagt von Aschenputtel mir schon immer gut gefallen hat, wollte ich unbedingt den Film im Kino schauen.

Ich war sehr gespannt, ob der Film eher klassisch ist oder ob er einen modernen Twist bekommen hat. Es war eine Mischung aus beidem. An der Grundhandlung wurde kaum etwas verändert, aber es wurden viele lustige Momente erschaffen und allgemein war der Film liebevoll, mit vielen Details, gestaltet. 

Wenn ihr die Geschichte von Aschenputtel mögt, dann kann ich euch diesen Film wirklich nur empfehlen. 

Samstag, 2. Mai 2015

Lieblinge - April

Meine Lieblinge aus dem Monat April! :)

♥ Bodylotion von Pink by Victoria's Secret - Pflegt sehr gut und riecht wunderbar frisch. Kann ich nur empfehlen! 

Yoga-Matte von Amazon - Macht was sie soll und gibt es schon für kleines Geld bei Amazon. Natürlich musste ich sie in pink haben, hihi. 

Sticky Notes von Amazon - Passen super in meinen Terminplaner und machen ihn noch farbenfroher. Sie kleben recht gut, auch wenn man sie ein paar Mal umklebt. 

MacBook Tasche von Amazon - Im April habe ich mein MacBook recht oft mitgenommen und ich habe immer Angst, dass es irgendwie kaputt geht, deswegen habe ich mir diese süße Tasche bei Amazon bestellt. Sie hat nur ca. 15€ gekostet und ist gut innen gut gepolstert. 

Meine letzten Lieblinge aus dem Monat April sind kuschelige große Pullover. Sie sind einfach nur super bequem und perfekt für regnerische Tage. Der graue ist von Pink by Victoria's Secret und der pinke von Hollister.

Mittwoch, 29. April 2015

Schminkroutine

Hallöchen, heute zeige ich euch meine Alltags-Schminkroutine. Ich schminke mich nicht jeden Tag, sondern nur 1-2 mal die Woche und dann ist es eher schlicht. Allerdings benutze ich meistens  auch nicht alle gezeigten Produkte. Aber so würde ich mich z.B. für einen Familiengeburtstag oder einen Stadtbummel schminken. 

Als erstes benutze ich den Boi-ing Concealer von Benefit, um meine Augenringe und eventuelle Unreinheiten abzudecken. 

Dann geht es an den Lidschatten. Am liebsten benutze ich die Absolute Nude Palette von Catrice. Je nach dem wie ich Lust habe, wird es dann dunkler oder etwas heller. Den hellsten Lidschatten benutze ich auch als Highlighter unter den Augenbrauen. Zum Auftragen nehme ich den Pinsel, der schon dabei war.

Wenn meine Haut nicht gleichmäßig ist oder eher etwas rötlich ist, dann benutze ich das Soft Compact Powder von Manhattan in dem Hautton 2. 

Danach benutze ich meine Wimpernzange von Ebelin und trage die Great Lash Mascara von Maybelline New York auf. Das lasse ich dann trocknen und trage später noch eine Schicht auf.

Den Bronzer von p2 finde ich richtig gut und er hält sehr lange. Ich habe ihn in der Farbe 020 Acapulco Sun.

Rouge trage ich eher selten auf, aber wenn ich es mache, dann benutze ich dieses hier von Catrice (01 Tickled Pink)

Ab und an benutze ich dann auch noch meinen Highlighter von Rival de Loop in 01 moon dust. Dadurch bekommt die Haut noch einen schönen frischen Schimmer.

Diese beiden Pinsel von Ebelin benutze ich zum Auftragen der Puderprodukte.

Zu guter Letzt trage ich etwas Lippenpflege auf und benutze manchmal einen Lippenstift. Im Moment mag ich besondern die Farbe 133 Deluxe Pink von Astor.

Ich hoffe, dass euch dieser Post gefallen hat und ich wünsche euch noch einen wunderbaren Tag.