.

.

Mittwoch, 29. Juni 2016

Hirsekräcker sind lecker //Das esse ich 26.06.16

<7:30> Morgens habe ich einen Smoothie aus 6 Bananen, Heidelbeeren und Erdbeeren gemacht. Die Farbe ist dank der vielen Heidelbeeren richtig toll geworden. 

<12:00> Mittags hatte ich keine Lust mir was zu machen, deswegen habe ich 8 Hirse+Reiskräcker mit Marmelade und Zuckerrübensaft gegessen. Das war richtig lecker und ging sehr schnell. 


Als Snack hatte ich zwei Äpfel, vier Nektarinen und einen Fruchtriegel. 

<19:00> Abends habe ich mir Nudeln und Gemüse gemacht. Dazu dann noch ein paar Tomaten und etwas Curryketchup. Sowas ist super, wenn es mal schnell gehen muss und es macht recht lange satt. 

The simple things //Das esse ich 25.06.16

Als Frühstück und Mittagessen habe ich mir für unterwegs einen großen Smoothie aus 10 Bananen, Erdbeeren und Spinat gemacht. Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen. :/

<12:00> Als Snack hatte ich außerdem noch 250ml frisch gepressten Orangensaft. 

<18:00> Abends gab es dann Kartoffeln, Tomaten und gemischtes Gemüse für mich. Ich habe davon 2 Portionen gegessen. So ein einfaches Essen finde ich immer noch am besten! Man fühlt sich gut und ist satt. Aber trotzdem gab es als 'Nachtisch' noch etwas Avocado.

Dienstag, 28. Juni 2016

Noch mehr Duschgel // kleiner dm Haul

Hallo, heute zeige ich euch mal wieder, was ich letzte Woche bei dm eingekauft habe. Wie jedes Mal habe ich versucht wirklich nur das Nötigste mitzunehmen, aber das hat natürlich nicht so gut geklappt...


Die Duschgele von Original Source wurden mir von einer Freundin empfohlen und da gerade ein 2er Pack im Angebot für 2,95€ war, konnte ich nicht nein sagen. Ich habe zwar schon echt viel Duschgel, aber man braucht es ja auch jeden Tag. Allein schon der Duft hat mich überzeugt. Außerdem habe ich noch Family Shampoo von Balea mitgenommen. Es hat auch nur 75ct gekostet. 

Eine Maske von Balea durfte auch wieder zum Testen mit. Sobald ich sie benutzte habe, bekommt ihr eine Review von mir.  Die Maske hat 45ct gekostet. Ich bin echt gespannt, wie die Wirkung ist. 

Das Apfelmark mit Birne von dm Bio finde ich super, weil dort kein zusätzlicher Zucker enthalten ist, es besteht einfach nur aus Früchten und durfte deswegen für 1,25€ mit. Dann habe ich mir noch einen Apfel-Mango Saft gekauft, den ich meistens sofort trinke, weil er so lecker ist. Für 95ct kann man sich das ab und zu mal gönnen

Die Aufstriche von dm Bio kann ich echt empfehlen. Sie sind super lecker und kosten 1,65€. Allerdings sind sie auch eher auf der fettigen Seite, deshalb esse ich sie nur ab und zu. Dann habe ich mir noch die Linsen Burger von davert mitgenommen. Die Mischung kostet 1,95€ und ich bin schon gespannt, wie sie schmecken. 

Habt ihr schon eines der Produkte getestet? :)

Das letzte Mal Spargel // Das esse ich 24.06.16

<7:30> Morgens gab es bei dir die Hälfte einer großen Wassermelone. Super lecker!



Irgendwie habe ich gar kein richtiges Mittagessen gegessen, weil ich keine Zeit und auch nicht so wirklich Hunger hatte. Also habe ich zwischendurch zwei Nektarinen, zwei Fruchtriegel gegessen und 0,5l frisch gepressten Orangensaft getrunken. 

<19:30> Abends hatte ich dann auch wieder mehr Hunger. Es gab ganz einfach Kartoffeln und Spargel. Vermutlich leider der letzte dieses Jahr. :/ Ich habe zwei Portionen gegessen.

Montag, 27. Juni 2016

Kein Haferflockenbrei // Das esse ich 23.06.16

<9:00> Heute morgen gab es mal keinen Haferflockenbrei, weil mir die Haferflocken leider ausgegangen sind. Also habe ich nur Dinkelcrunchys mit Reismilch und zwei Nektarinen gegessen. 

<13:30> Zum Mittag habe ich einen großen Smoothie aus 8 Bananen, Spinat und Erdbeeren getrunken. Leider habe ich vergessen ein Bild zu machen, weil ich so hungrig war. 

<18:00> Abends habe ich mir normale Kartoffeln und Süßkartoffeln im Ofen gemacht. Dazu gab es dann noch Möhren, Bohnen und Brokkoli. Ich habe davon zwei Portionen gegessen. 

Samstag, 25. Juni 2016

Zucchini-Soße // Das esse ich 22.06.16

<8:00> Morgens ging es mal wieder mit Haferflockenbrei und Obst los. Ihr kennt es ja. 

<12:00> Weiter ging es mit einem großen leckeren Smoothie. Dieser bestand aus 8 Bananen, Erdbeeren, Himbeeren und etwas Gerstengraspulver. 

<17:30> Zum Abendessen habe ich dann Brokkoli, Tomaten und Kartoffeln mit einer Zucchini-Soße gemacht. Im nächsten Bild zeige ich euch, was alles in die Soße kommt. Außerdem musste noch ein kleiner Klecks Ketchup sein. ;) Ich habe davon 2 Portionen gegessen. 

Für die Zucchini-Soße habe ich 2 kleine Zucchinis, eine Karotte, ein paar gekochte Kartoffeln und ein bisschen frischen Schlauch & frische Petersilie genommen. Dann habe ich alles püriert und noch mit etwas Kräutersalz abgeschmeckt. 

<18:30> Als Nachtisch gab es einen leckeren Fruchtriegel. 

Esst ihr immer mittags oder abends warm? 
Habt einen schönen Tag! :)

Mittwoch, 22. Juni 2016

Flammkuchen im Test // Das esse ich 21.06.16

<9:30> Mittlerweile brauche ich zu meinem Frühstück glaube ich nichts mehr sagen... ;D

<13:30> Bei dem guten Wetter gab es zum Mittag Banenaneis! Es bestand aus ca. 5 gefrorenen Bananen, Himbeeren und Erdbeeren. Ein gesundes Eis, das man auch ohne schlechtes Gewissen essen kann. :)

<18:00> Zum Abendbrot gab es veganen Flammkuchen mit ein bisschen Grünzeug. 

Den Flammkuchen habe ich bei tegut entdeckt und er kostet zwischen 3€ und 4€. Geschmacklich fand ich ihn sehr gut, aber es war nicht wirklich ausreichend, um davon satt zu werden. Man kann so einen Flammkuchen bestimmt auch genauso gut zu Hause nach machen. Das werde ich vielleicht auch bald mal ausprobieren. 

<18:30> Da ich mir bereits gedacht hatte, dass der Flammkuchen nicht ausreichend sein wird, habe ich für alle Fälle noch etwas Reis gekocht. Den habe ich dann mit Avocado und etwas Soja-Soße gegessen. 

Dienstag, 21. Juni 2016

Veganer 'Schafskäse'? // Das esse ich 20.06.16

<8:00> Ganz standardmäßig ging es morgens mal wieder mit Haferflockenbrei los. Obendrauf noch Heidelbeeren, Himbeeren und Dinkelcrunchys und fertig. 

<11:00> Dieser Saft von dm ist super lecker! Solltet ihr unbedingt mal probieren. :)

<14:30> Mittags habe ich mir einen Smoothie gemacht. Dieser bestand aus 6 Bananen, Erdbeeren und Heidelbeeren. 


<16:00> Als Snack habe ich einen Fruchtriegel gegessen und ein Glas Wasser mit einem Esslöffel Gerstengraspulver getrunken. 


<18:30> Früher hat meine Mutter immer Nudeln mit Schafskäse für mich gemacht. Das war mein absolutes Lieblingsessen. Nun wollte ich das ganze mal versuchen vegan zu machen. Dafür habe ich bei tegut diesen Tofu, der nach Hirtenart gereift ist, gefunden. 
Als erstes habe ich die Nudeln gekocht und in der Zwischenzeit den Salat und die Bohnen zubereitet. Danach habe ich den Tofu mit etwas Wasser und Zwiebel in einer Pfanne angebraten, dann die Nudeln dazu getan und mit Gewürzen abgeschmeckt. Ich habe Knoblauch, Pizzagewürz, Paprikapulver und Kräutersalz verwendet. 
Es hat wirklich sehr lecker geschmeckt, natürlich nicht genauso wie bei meiner Mama, aber trotzdem gut. Ich habe zwei Portionen davon gegessen. 

Montag, 20. Juni 2016

Und mal wieder Spargel // Das esse ich 19.06.16

<7:30> Zum Frühstück gab es die andere Hälfte der Wassermelone. Die Kerne esse ich übrigens einfach mit, das ist mir sonst viel zu anstrengend alle raus zu pulen. Wenn ihr die Kerne mit essen möchtet,  kaut am besten ein bisschen auf ihnen rum, damit sie leichter verdaut werden können. Außerdem kann der Körper so die im Kern enthaltenen Nährstoffe besser absorbieren. 

<9:30> Später gab es dann natürlich wieder einen Smoothie. Dieser hier bestand aus 6 Bananen, Heidelbeeren und Himbeeren. 

<13:30> Was darf am Wochenende auf keinen Fall fehlen? Genau, Spargel und Kartoffeln! :D Ich habe zwei solcher Portionen gegessen. 

<16:00> Als Snack habe ich ein paar Heidelbeeren gegessen. Sie waren noch ein bisschen sauer, aber so mag ich sie am liebsten. 

<18:30> Zum Abendessen hab es noch einmal Taccos, weil noch einige übrig waren. Gefüllt habe ich sie mit Salat, Gurke, Tomate, Paprika und Avocado. 

Das esse ich 18.06.16

<6:30> Mit der Hälfte einer Wassermelone bin ich den Samstag gestartet. 

<9:00> Etwas später ging es dann weiter mit einem Smoothie aus 7 Bananen, Spinat und Himbeeren. 

<14:00> Zum Mittag gab es dann Toast mit Avocado und Tomate. Außerdem habe ich noch ein bisschen Kräutersalz rüber gestreut. Insgesamt habe ich vier Toast gegessen. 

<18:30> Leider habe ich vergessen mein Abendessen zu fotografieren... Es gab mal wieder Kartoffeln, Spargel und meine selbstgemachte Soße dazu. Die Kombination habt ihr aber auch schon sehr oft bei mir gesehen. ;D 

Das esse ich 17.06.16

Leider konnte ich aus irgendeinem Grund die letzten Tage keine Posts veröffentlichen. Sobald ich auf Veröffentlichen geklickt habe, ist ein Fehler aufgetreten. Ich habe keine Ahnung warum das immer passiert ist, aber jetzt geht es endlich wieder! :) 

<8:30> Zum Frühstück gab es einen Smoothie aus 6 Bananen, Erdbeeren und Heidelbeeren. Dieses Mal ist auch die Farbe ganz schön geworden. 

<11:00> Als Snack habe ich zwei Nektarinen gegessen. Ich bin so froh, dass die Steinfrüchte jetzt langsam Saison haben. Sie sind einfach zu lecker!

<13:00> Mittags war ich mit einer Freundin in der Stadt und wir haben etwas bei Backwerk gegessen. Dort gibt es seit kurzem auch einige vegane Sachen im Sortiment. Ich habe mir ein Brot mit veganem Frischkäse, Salat, Gurke und Tomate und eine Blätterteigrolle mit Spinat gekauft. Das Brot war super lecker, aber für 2,50€ ist es  
erstmal viel zu wenig, um davon satt zu werden und echt teuer. Die Blätterteigrolle war super lecker, aber wirklich sehr fettig ... Es ist super, dass auch vegane Sachen bei Backwerk angeboten werden, leider sind sie meiner Meinung noch etwas überteuert. 

<16:00> Später gab es dann noch Tacos gefüllt mit Salat, Gurke, Tomate, Gemüsefrikadellen. Als 'Soße' habe ich den Toskana-Aufstrich von dm, den ich euch vor ein paar Tagen gezeigt habe, verwendet. 

<19:00> Abends hatte ich nicht mehr wirklich Hunger, aber meine Mama hatte mir Oreokekse mitgebracht und dann habe ich davon noch ein paar genascht. 

Freitag, 17. Juni 2016

Das esse ich 16.06.16

<9:30> Zum Frühstück gab es einen großen Smoothie aus 6 Bananen, Erdbeeren und Spinat. 

<13:00> Mittags habe ich mir Haferflockenbrei mit Obst gemacht. 

<16:00> Später gab es dann noch einmal den Reis von gestern. Dieses Mal mit Salat, Tomaten, Peperoni, Avocado und Ketschup. 

<18:00> Nach der letzten Mahlzeit war mir irgendwie total schlecht ... Vielleicht war da irgendwas nicht mehr gut drin... Ich habe dann lieber nur noch eine Tasse Gemüsebrühe getrunken und nichts mehr gegessen.