.

.

Dienstag, 5. Mai 2015

Film: Cinderella

Diesen Film gibt es zwar schon länger im Kino und ich weiß gar nicht mehr, ob er überhaupt noch läuft, aber ich wollte euch trotzdem gerne sagen, wie ich den Film fand. 



Darum geht's: Die junge, in guten Verhältnissen aufgewachsene Ella (als Mädchen: Eloise Webb, später: Lily James) verliert früh ihre Mutter (Hayley Atwell). Trotz dieser Tragödie führt sie ein zufriedenes Leben mit ihrem liebevollen Vater (Ben Chaplin), einem Großkaufmann.
Als der sich mit Lady Tremaine (Cate Blanchett) eine neue Frau nimmt, heißt Ella sie mitsamt ihren Töchtern in der Familie willkommen. Doch als der Vater ebenfalls stirbt, zeigt die Stiefmutter ihr wahres Gesicht. Fortan lebt Ella als Dienstmädchen im eigenen Haus und wird Cinderella (=Aschenputtel) genannt. Abwechslung verspricht eine königliche Balleinladung, die an alle unverheirateten Damen gerichtet ist, denn der Prinz sucht eine Braut. Ella möchte am Fest teilnehmen, ihre Stiefmutter verbietet es jedoch. 

Das künftige Glück der jungen Frau hängt maßgeblich davon ab, ob es ihr gelingt, den Fängen Lady Tremaines zu entfliehen und doch zu dem Fest zu gelangen..


Meine Meinung: Da die Geschichte von Cinderella oder besser gesagt von Aschenputtel mir schon immer gut gefallen hat, wollte ich unbedingt den Film im Kino schauen.

Ich war sehr gespannt, ob der Film eher klassisch ist oder ob er einen modernen Twist bekommen hat. Es war eine Mischung aus beidem. An der Grundhandlung wurde kaum etwas verändert, aber es wurden viele lustige Momente erschaffen und allgemein war der Film liebevoll, mit vielen Details, gestaltet. 

Wenn ihr die Geschichte von Aschenputtel mögt, dann kann ich euch diesen Film wirklich nur empfehlen. 

Kommentare:

  1. Ich habe den Film auch geschaut!
    Es freut mich das ich nicht die einzige bin haha :D
    Auf jeden Fall sehe es genau wie du! Ich mag solche "Märchen" besonders gut. Und ich finde es auch gut das sie den Film nicht so verändert haben! <3

    Grüße ♥
    http://www.magicofjazz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Film nicht geschaut, wie ich aus deinem Post herauslesen kann; leider nicht.
    Ich mag die Geschichte von Aschenputtel ziemlich gerne und bin auch immer interessiert, zu sehen, wie die Regisseure so Märchen neu inszenieren.
    Ich folge dir mal, es würde mich total freuen, würdest du zurückfolgen! ☼
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag! Marie Louise ♥☼
    www.whatever0809.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand den Film ganz gut, aber jetzt nicht der Oberhammer :D
    Mir gefallen deine Artikel & Fotos im Allgemeinen super gut.♥
    adoorablee.blogspot.com

    AntwortenLöschen