.

.

Mittwoch, 18. Mai 2016

Wer hat mir denn nun ins Gehirn geschissen? // Häufig gestellte Fragen

Nachdem mein Post auf Facebook doch mehr Aufmerksamkeit bekommen hat, als ich gedacht hätte und mir daraufhin auch einige Leute Fragen gestellt haben und ich auch mehr oder weniger sinnvolle Kommentare bekommen habe, beantworte ich in diesem Post nun einige der Fragen. Außerdem möchte ich auch noch auf ein paar Kommentare reagieren. Nicht um mich aufzuregen, sondern einfach nur weil ich Lust drauf habe. 

* Bleibst du jetzt für immer vegan? * - Ja! Mit dem Wissen, das ich jetzt habe, könnte ich nie wieder tierische Produkte essen. Mittlerweile kann ich mir auch nicht vorstellen, dass ich jemals Fleisch und Ähnliches gegessen habe. 

* Woher bekommst du dein Protein? * - Protein ist in allen Nahrungsmitteln enthalten, nur wer allgemein zu wenig isst, der sollte sich um sein Protein sorgen. Die meisten Tiere, die verzehrt werden, erhalten ihr Protein ausschließlich über pflanzliche Nahrung. Also wozu den Umweg nehmen? 

* Vermisst du denn nicht Käse? * - Ehrlich gesagt, hatte ich am Anfang echt Angst, dass ich nicht von dem Käse loskomme. Aber ich habe nie Gelüste auf Käse, da mein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht. 

* Wer hat dir denn ins Gehirn geschissen? * - Zu dieser Frage, die unter meinem Post gestellt wurde, brauche ich, glaube ich, nicht viel zu sagen. Ich bin immer bereit ernstgemeinte Fragen zu beantworten und mir eventuelle Gegenargumente anzuhören, aber bei einer solchen Aussage kann ich nur den Kopf schütteln und die Person bemitleiden. So etwas sagt mehr über die Person aus, die es geschrieben hat, als über mich. 

* Deine Familie hat durch die Landwirtschaft überlebt!! * - Das mag sein (vermutlich lag es auch hauptsächlich an den Kartoffeln), aber es ist nicht mehr 1950, sondern 2016. Lebensmittel sind unbegrenzt zugänglich und es besteht kein Grund mehr auf tierische Produkte zurück zugreifen, um zu überleben. Genau wie alle Unternehmen muss die Landwirtschaft sich auch der Zeit anpassen und nicht darauf beharren, dass es 'schon immer so war und gemacht wurde'.

* Einmal habe ich auch kein Fleisch und keine Kohlenhydrate gegessen und dann war ich richtig schwach! * - Das lag dann wohl eher an den mangelnden Kohlenhydraten, als am fehlenden Stück Fleisch. Die bevorzugte Energiequelle des Körpers sind nun mal Kohlenhydrate, fehlen diese, ist es klar, dass man nicht mehr so viel Energie hat. 

So, das war es auch erstmal wieder. Wenn ihr weitere Fragen habt oder etwas unklar ist, dann fragt mich bitte direkt. Ihr könnt mir auch anonym ernstgemeinte Fragen oder Kommentare hinterlassen. (Ich habe den Link zu einer Seite, auf der ihr mir Fragen stellen könnt, rechts oben neben diesem Post verlinkt)

Die Negativität und Unzufriedenheit anderer Leute definiert nur sie und nicht euch. Lasst euch niemals dadurch runterziehen oder verunsichern. 
Mit diesem Post möchte ich niemanden angreifen, sondern nur meine Meinung mitteilen und auf Missstände hinweisen!

Kommentare:

  1. Tolle Worte!
    Ich muss ehrlich sagen, als ich den Titel gelesen habe, musste ich grinsen.

    Liebste Grüße, Celine♥
    http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen