.

.

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Fazit + neue Challenge für 2017?

Im November wollte ich euch wieder jeden Tag zeigen, was ich esse. Leider habe ich es nicht geschafft, dass wirklich jeden Tag ein Post kam, aber jetzt sind alle Tage hochgeladen. 
Für dieses Mal hatte ich mir vorgenommen, dass ich einige Rezepte und neue Produkte teste und vorstelle. Das ist mir schon wesentlich besser gelungen als beim letzten Mal. Aber ein Monat ist wirklich sehr lang und da wiederholt sich doch die ein oder andere Mahlzeit zwangsmäßig... Falls ich sowas noch einmal mache, dann vermutlich nur für eine Woche. 

Für 2017 habe ich mir eine sehr große Challenge überlegt! Ich möchte sehr viel von meinem Beauty- und Schminkkram aufbrauchen, da ich einfach zu viel habe. Jeden Monat wird es dann einen Post mit den aufgebrauchten Sachen und einer kleiner Review geben. Die aufgebrauchten Sachen möchte ich dann mit nachhaltigeren und tierversuchsfreien Produkten ersetzen. 

Kommentare:

  1. Mir gefällt deine Challenge, viel auzubrauchen, sehr gut!
    Ich habe nämlich auch mehr Schminke als ich eigentlich brauchen würde...

    Liebe Grüße
    Sarah

    t-raumtaenzerin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja nach einer tollen Challenge an, ich wünsche dir viel Erfolg! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  3. Toller Beitrag !

    Liebe Grüße
    Cyra von:
    bedeutungsvolle-momente.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich gelungener Beitrag!

    Liebe Grüße
    http://literally-mylife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin schon gespannt auf die Challenge für 2017, das Selbe habe ich mir nämlich auch vorgenommen :D
    Es würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust!
    xo Ann-Sophie
    http://la-vie-est-belle-lynnchloe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Deine Challenge finde ich richtig toll, weil viel zu oft sammelt man Dinge an, ohne sie wirklich viel zu gebrauchen. :D Ich bin schon sehr gespannt auf deine Posts.
    Alles Liebe, Anna Lea
    http://growingcircles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen